Gruselgerichte für Halloween


Zutaten für 4 Personen:
4 Paprika, Orange, 1 Zwiebel, 150 g Langkornreis, 400 g Faschiertes, 1 TL Curry, 1 TL Paprikapulver, 500 ml passierte Tomaten, Salz, Pfeffer

Paprika waschen, den Deckel abschneiden und aushöhlen. Deckel und Schoten putzen. Mit einem spitzen Messer ein Kürbisgesicht schnitzen: drei Dreiecke bilden Augen und Nase, eine Sichel den Mund. Zwiebel schälen und fein schneiden. Reis zubereiten.
Backofen auf 170 °C (Umluft) vorheizen. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Zwiebel darin glasig anschwitzen. Faschiertes hinzugeben und etwa 5 Minuten darin anbraten. Reis abgießen, zu der Masse hinzugeben. Anschließend mit Salz, Pfeffer, Curry und Paprikapulver abschmecken und in die ausgehöhlten Paprikas einfüllen. Paprikas ohne Deckel in eine ofenfeste Form stellen und ca. 30 Minuten weich backen. Deckel nach 15 Minuten aufsetzen und mitbacken.
In den letzten 10 Minuten die passierten Tomaten in einem Topf erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einen tiefen Teller füllen und die Halloween-Paprika hineinsetzen. Fertig ist das perfekte Grusel-Gericht!

Viel Erfolg!