Tipp: Olivenblätter-Tee, Zubereitung


Olivenblätter-Tee. Hast du es versucht?

Olivenblätter-Tee wird seit den alten Ägyptern gebraut und hat hervorragende medizinische Eigenschaften. Es ist reich an Antioxidantien und Vitamin C - mehr als grüner Tee!

Leute trinken regelmäßig Olivenblatt-Tee zu:

Arthritische Schmerzen entspannen und lindern
Schlechtes Cholesterin reduzieren
Glukosespiegel erniedrigen
Blutdruck erniedrigen
Das Herz-Kreislauf-System stärken
Das Immunsystem stimulieren
Bei der Bekämpfung von Infektionen helfen

Tipps für die Zubereitung Ihres eigenen Olivenblätter-Tees

Gießen Sie heißes Wasser über lose Blätter (bringen Sie Wasser zum Kochen und lassen Sie es ein oder zwei Minuten abkühlen, damit Sie die Blätter nicht verbrennen). Verwenden Sie lose Blätter in einer Teekugel und ziehen Sie 1 Teelöffel (5 Gramm) getrocknete Blätter in 1 Tasse (250 ml) heißem Wasser 10-15 Minuten lang ein.

Die meisten Menschen genießen den natürlichen Geschmack von Olivenblättertee, aber je nachdem, wie lange Sie ihn ziehen lassen, kann er einen starken bitteren Geschmack haben. Um etwas Aroma hinzuzufügen (oder das natürliche Aroma zu verstärken), sind hier einige Tipps, um es aufzupeppen:

Fügen Sie eine Scheibe Zitrone oder Orange hinzu
Fügen Sie einen natürlichen Süßstoff wie Stevia oder Honig hinzu
Reduzieren Sie die Bitterkeit, indem Sie Milch oder Sahne hinzufügen
Passen Sie mit anderen Kräuteraromen wie Lavendel, Pfefferminze oder Vanille zusammen